1. Zucchini zunächst halbieren, danach längst vierteln und in Scheiben schneiden.

2. In einer Pfanne kaltes Öl mit Chilli, Pfeffer und Sesam vermengen und anbraten, bis alles anfängt zu duften und der Sesam etwas braun wird. (Achtung: nicht zu lange anbraten, da sonst der Sesam ganz schnell schwarz werden kann.)

3. Zucchinischeiben in die Pfanne hinzugeben und mit Salz und Zucker würzen.

4. Die Zucchinischeiben werden nur ein paar Minuten angebraten bis sie weich sind.

5. Die Pfanne nun vom Herd nehmen und die Sojasoße einrühren. Und schon ist eure Zucchini in Pfeffer-Sesammarinade fertig!

Lasst es euch schmecken, eure Mai-Lan ^^

Comment