1. Kartoffeln, Möhre, Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und waschen. Die Kartoffeln in mundgerechte Stücke würfeln, die Möhre in Scheiben und die Zwiebel halbieren und dann in Scheiben schneiden. Falls die Knoblauchzehe schon etwas älter ist wie hier bei mir, die Knoblauchzehe erst halbieren und den inneren leicht grünen Innnteil mit dem Messer raushebeln und entfernen. Danach wird die Knoblauchzehe fein gewürfelt.

2. In einer bereits aufgewärmten Pfanne werden die Zwiebelscheiben und die feinen Knoblauchwürfel mit 1 EL Öl kurz angebraten. Dann kommen Möhrenscheiben und Kartoffelwürfel hinzu und werden für 5 Minuten bei geschlossenem Deckel und gelegentlichem Umrühren angebraten.

3. Während das Gemüse angebraten wird, kann der Kümmel in einem Mörser fein gemahlen werden. (Wenn der ganze Kümmel frisch zerstoßen wird, riecht er besonders gut und lecker.)

4. Als nächstes kann die Gemüsebrühe für das Gulasch vorbereitet werden. Hierfür 400 ml Wasser mit der Gemüsebrühe anrühren. (Ich benutze hier gerne mein selbst gemachtes , dafür einfach 1 EL Suppengrün-Gewürz im Wasser auflösen. Wenn herkömmliche Gemüsebrühe verwendet wird, sollte weniger als 1 EL Gemüsebrühe angerührt werden.) Dann kommen 1 EL Tomatenmark, 3/4 TL gemahlener/zerstoßener Kümmel und 1 1/2 EL Paprikapulver zur Gemüsebrühe und alles miteinander gut verrühren.

2014-04-04-Vegetarian-Gulasch-11.jpg

5. Nun sollten die 5 Minuten für das Anbraten des Gemüses fertig sein. Die Gemüsebrühe in die Pfanne geben und das Gulasch nun auf höchster Kochstufe einkochen lassen mit geöffnetem Deckel. Nach ca. 10-15 Minuten ist die Flüssigkeit zum größen Teil eingekocht.

6. Jetzt den Herd runterstellen, das Gulasch mit Salz, Pfeffer, bisschen Zucker, 1 EL Sahne und Thymian (optional) würzen. (Ich habe hier 1 1/2 EL Salz, 1/2 - 3/4 TL Pfeffer und 1 EL Zucker zum Würzen verwendet.) Noch einmal umrühren und fertig ist das Gulasch! Mit Reis oder Nudeln servieren!

Lasst es euch schmecken! Eure Mai-Lan ^^

Comment