Viewing entries tagged
Kokosnuss

Haferflockenkekse

Comment

Haferflockenkekse

Hallo! Ich war letztens im Supermarkt gewesen und hab dort eine leckere Packung Haferflockenkekse gesehen. Das Bild darauf sah sehr ansprechend aus und auf der Verpackung stand: "Aus ganzen Haferflocken". Und... (das finde ich persönlich wichtig) in der Zutatenliste stand der Zucker nicht direkt an der ersten Stelle. Das heißt, dass der Hauptmengenbestandteil dieser Haferflockenkekse nicht aus Zucker besteht. Da dachte ich sofort: "Oh, die sind bestimmt nicht total übersüßt." Also hab ich sie mir gekauft und direkt probiert, in voller Erwartung etwas total Leckeres zu essen... Doch als ich rein gebissen hatte war ich ziemlich enttäuscht... die ganzen Haferflocken konnte man überhaupt nicht mehr rausschmecken und sie waren sehr, sehr süß.... :'( Also habe ich mir für das heute Rezept gedacht:  "Mai-Lan, du machst dir jetzt deine eigenen Haferflockenkekse." Und da wären wir nun. Hier sind nun meine Haferflockenkekse mit bissel Süße durch leckeren Honig und voll mit kernigen Haferflocken.

Los geht's ^^

Comment

chè đậu xanh bột khoai / Süße Mungbohnen Suppe mit geschreddertem Tapioka und Tapioka Kugeln

Comment

chè đậu xanh bột khoai / Süße Mungbohnen Suppe mit geschreddertem Tapioka und Tapioka Kugeln

Hallo! Heute zeige ich euch ein Rezept aus Vietnam. Das Gericht wird dort zum Frühstück oder auch als Dessert gegessen. Der vietnamesische Name des Frühstücks/Desserts lautet: chè đậu xanh bột khoai. In Deutsch übersetzt heißt das Gericht: Süße Mungbohnen Suppe mit geschreddertem Tapioka und Tapioka Kugeln. Man kann chè đậu xanh bột khoai warm oder auch kalt genießen. Bei meinen Eltern zu Hause gibt es chè đậu xanh bột khoai als Dessert. Als Kind und auch heute noch erinnern mich die geschredderten Tapioka an diese süßen Gummiwürmchen die man sich als kleines Kind immer am Kiosk gekauft hat. :)

Los geht's

Comment

Gedämpfter Kuchen mit Kokosnuss

2 Comments

Gedämpfter Kuchen mit Kokosnuss

Hallo! Heute hab ich einen leckeren, leichten, fluffigen Kuchen mit ein wenig Kokosnuss, den man sowohl warm (gerade frisch gemacht) sowie kalt essen kann. Dieser Kuchen errinnert mich daran, wie ich als kleines Kind den Eierkuchen von meiner Mama immer so geliebt hab. Da waren eigentlich nur ein Haufen Eier drin, bissel Mehl, Vanillezucker und Zucker, ... glaub ich :p. Aber der Kuchen war trotzdem soooo gut und die Kinder in meinem Kindergarten haben sich um diesen Kuchen immer gerissen, obwohl noch so viele andere verschiedene Kuchen da waren.

Was diesen Kuchen so außergewöhlich macht, ist die Art und Weise wie er zubereitet wird! Nämlich nicht im Backofen, sondern im einem Topf mit Dampf! Ihr glaubt mir nicht, dass das funtioniert, dann schaut mal genau auf mein Rezept!

Los geht's mit dem Video Gedämpfter Kuchen mit Kokosnuss und danach seht ihr die Schritt für Schritt Anleitung mit einzelnen Fotos. ^^

2 Comments