1. Die 200 g Nudeln werden al dente gekocht und anschließend über einem Sieb abgegossen.

2. Während die Nudeln kochen, wird die eine Knoblauchzehe halbiert, dann in Streifen und anschließend in feine Würfel geschnitten. (Falls die Knofizehe schon etwas älter ist wie hier, dann sollst der Stielansatz, der sich in der mittel der Knofizehe befindet erst rausgeschnitten werden und dann die Zehe in Streifen geschnitten werden.)

3. Nun werden 240 g Möhren und 10 g Ingwer mit einer Reibe oder eines Multizerkleiners geraspelt/zerkleinert. Je nachdem was zu Hause da ist. :) (Natürlich geht es mit dem Multizerleinerer vil schneller :p)

4. In einer großen Pfanne wird nun der 1 EL Sesam ohne Öl angeröstet bis dieser anfängt zu duften, aber nicht anbrennen lassen. Danach wird dieser sehr fein gemahlen. Hierfür kann ein Mörser oder ein Gefrierbeutel mit Nudelholz oder Fleischhammer verwendet werden. Danach wird der gemahlene Sesam mit 1 TL Öl vermischt, so dass eine Sesampaste entsteht.

5. In der selben Pfanne in der der Sesam angeröstet wurde, wird nun 1 EL Öl erhitzt und der gehackte Knoblauch angedünstet. Anschließend werden Möhren- und Ingwerraspeln in die Pfanne gegeben und ca. 8 Minuten gedünstet.

6. Als nächstes werden Sesampaste, 1 TL Salz und 6 EL Wasser hinzu gegeben und miteinander verrührt. Danach kommen die fertig gekochten Nudeln in die Pfanne und zum Schluss 1 TL Balsamico-Essig. Fertig!!!! :)

Lasst es euch schmecken! Eure Mai-Lan ^^


Comment