1. Zunächst die Zwiebel halbieren. Nun kann die Schale einfach über die halbierte Zwiebelhälfte abgezogen werden. Die Enden der beiden Zwiebelhälften weg schneiden, dann die Zwiebelhälften in Streifen schneiden und beiseite legen.

2. Nun werden die Kürbiskerne aus der Hokkaidohälfte mit einem Löffel rausgelöffelt. Danach die Hokkaidoschale gut waschen, dann werden die Enden des Hokkaidos entfernt der Rest in Steifen und zum Schluß in Würfel geschnitten. Diese dann in eine Schüssel geben und beiseite stellen.

3. Die Schale des Ingwers kann mit einem Löffel abgekratzt oder mit einem Schäler entfernt werden. Den Ingwer dann in Scheiben schneiden und danach mit dem Messer fein hacken. Aus dem 1/2 TL großem Ingwerstück wird nun ein gehäufter TL fein gehackter Ingwer.

 4. In einem großem Topf werden 2 EL Öl erhitzt. Dann werden die Zwiebelstreifen für ca. 1 Minute im Öl angebraten. Dann kommt der gehackte TL Ingwer und 1 TL Gemüsebrühe (oder ) in den Topf. Für weitere 2 Minuten alles anbraten.

5. Nun kann der Hokkaido in den Topf gegeben werden und für ca. 2 Minuten angebraten werden. Dann kommen 500 ml Wasser, 1 1/2 TL Salz, 2 TL Zucker, 1 TL mittelscharfer Curry und 1/2 TL Pfeffer in den Topf. Alles einmal verrühren, dann den Topf verschließen und ca. 6 - 8 Minuten köcheln lassen.

6. Die Hokkaidowürfel sollten nun schön weich sein. Eine einfache Messerprobe zeigt, ob die Kürbiswürfel durch sind. Mit einem Messer in ein Würfelchen reinstechen und wenn sich der Kürbis beim Anheben des Messer von alleine löst, dann ist der Kürbis durch. (In meinem Fall hat sich der Hokkaidowürfel direkt in zwei Teile geteilt, als ich mit einem Messer reingeschnitten habe.)

7. Den Topf von der Herdfläche nehmen. Nun die Kürbiswürfel mit einem Pürierstab so lange bearbeiten (ca. 1 Minute), bis eine homogene Masse entstanden ist. Den Topf wieder auf den Herd stellen, 100 ml Milch hinzufügen, einmal umrühren und die Suppe noch einmal aufkochen lassen.

Und eure Kürbis-Curry-Suppe ist fertig! :) Jetzt nur noch anrichten!

Ich wünsche euch einen guten Appetit! Eure Mai-Lan ^^

Comment