1. Die Kartoffeln werden geschält und danach zu French Fries geschnitten. Dafür die Kartoffeln zuerst in Scheiben und dann in Streifen schneiden. Die fertig geschnittenen French Fries in eine große Schüssel mit Deckel waschen und das Wasser komplett aus der Schüssel abtropfen lassen. (Denn Deckel werden wir gleich noch brauchen!)

2. Nun braucht ihr ein Küchenpapier. Damit werden die Kartoffelstreifen getrocknet. Dafür das Küchenpapier zerteilen und in die Schüssel legen.

3. Nun wird die Schüssel mit dem Deckel verschlossen und gut durch geschüttelt. So werden die Kartoffelstreifen schneller trocken als wenn man jeden Kartoffelstreifen einzeln abtrocknet. (Falls die Kartoffeln noch nass sind, dann einfach noch ein zweites Küchenpapier benutzen.)

4. Jetzt werden Öl, Kräutermischung und Salz in die Schüssel hinzugefügt. Deckel wieder auf die Schüssel und wieder durchschütteln. Dadurch verteilt sich alles schön gleichmäßig über die Kartoffelstreifen.

5. Die gewürzten Kartoffelstreifen werden auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilt. Darauf achten, dass nicht zu viel Flüssigkeit aus der Schüssel mit rausfließt, falls welches da ist. Die Kartoffelstreifen sollten so verteilt werden, dass sie nicht aufeinander liegen.

6. Das Blech kommt in den 200 °C heißen Backofen. Die Backzeit beträgt ca. 30 Minuten. Nach 15 Minuten werden die Kartoffelstreifen gewendet und nach weiteren 15 Minuten sind sie goldbraun! FERTIG :D

Lasst es euch schmecken!

Eure Mai-Lan ^^

Comment