1. Falls ihr frische Erdnüsse verwendet, werden diese erstmal geöffnet und der Erdnusskern von der braunen Schale befreien. Wenn 150 g Erdnusskerne geschält habt könnt ihr diese dann beiseite legen.

2. Wenn ihr euch für die einfachere Variante mit den gerösteten und gesalzenen Erdnüssen entschieden habt, dann müsst ihr 150 g davon erstmal waschen, damit der größte Teil des Salzes weg geht. Ihr nehmt euch ein feines Sieb, gebt die Erdnüsse dort hinein und unter dem Wasserhahn werden die Erdnüsse gewaschen.

3. Die geschälten oder gewaschenen Erdnüsse kommen nun in eine große, vorgeheizte Pfanne. Bei den gewaschenen Erdnüssen kann man sehen wie das Wasser direkt verdampft.

4. Die Erdnüsse werden ca. 5 Minuten lang bei mittlerer Hitze geröstet. Sie sollten leicht braun sein und duften. Dabei hin und wieder mit einem Holzlöffel die Erdnüsse wenden.

5. Die fertig gerösteten Erdnüsse aus der Pfanne nehmen und auf einem großem Teller ausbreiten, damit sie schneller abkühlen. 5 Minuten Abkühlzeit reichen aus.

6. Jetzt kommt der Mixer zum Einsatz. Gebt die Erdnüsse in den Mixer, eine Prise Zucker und falls ihr die Natur-Erdnüsse verwendet auch eine Prise Salz und zum Schluss 1/2 EL Öl. Mixer starten und nach weniger Sekunden könnt ihr sehen, dass sich die Erdnüsse zu kleinen Krümeln zerkleinert haben.

7. Jetzt gebt den Rest des Öls (also 1/2 EL Öl) in den Mixer. Schließt den Mixer und startet ihn und ihr bekommt eine schöne cremige Homemade Erdnussbutter. Zwischendurch solltet ihr mit so einem kleinem Spachtel die Seitenwände des Mixers reinigen (mit dem Spachtel die Erdnussbutter von den Seitenwänden runter schieben), damit ihr eine schöne cremige und gleichmäßige Erdnussbutter bekommt.

8. Nun holt ihr euch ein sauberes Glas mit Deckel. Spült Glas und Deckel mit kochend heißem Wasser aus und gebt die Erdnussbutter hinein. Falls ihr gekleckert habt, nehmt ihr euch ein Küchenkrepp und reinigt den Rand des Glases. Verschließt das Glas mit dem Deckel und fertig ist eure Homemade Erdnussbutter.

Schaut euch an wie leeeeeecker das doch aussieht!!! :D

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen! Schreibt mir wie es euch geschmeckt hat und bis zum nächsten Rezept! Eure Mai-Lan ^^

1 Comment