mini-2013-12-27-Haferflocken-Ecken-1.jpg

1. Haferflocken, Mehl, Mandelblättchen und Kokosraspeln in einer großen Schüssel vermischen und beiseite stellen.

2. Als nächstes werden Butter, Zucker, Vanillezucker und Honig in einem Topf erhitzt und mit einem Löffel verrührt bis alles miteinander vermischt ist.

3. Nun wird die Flüssigkeit in die Schüssel mit den trockenen Zutaten gegossen und anschließend wird alles verrührt.

4. Während die Masse etwas abkühlt, wird die Schokolade mit einem Messer in kleine Stücke geschnitten. Danach wird die Schokolade unter die Haferflockenmasse gerührt. Die Schokoladenstückchen werden etwas schmelzen und vermischen sich somit besser mit der Haferflockenmasse.

5. Nun wird ein Backblech mit Backpapier ausgelegt und die Masse wird auf einer Hälfte des Blechs verteilt. Mit Hilfe eines Löffels wird die Haferflockenmasse gleichmäßig platt gedrückt, sodass eine ca. 1 cm hohe Schicht entsteht. (Meine Haferflockenschicht ist ca. 30x20 cm groß.)

6. Nun ist an der Zeit den Backofen auf 180 °C anzuschalten und die Haferflocken-Ecken 10 Minuten lang zu backen. Hier muss auch ein wenig aufgepasst werden, da die Haferflockenschicht schnell anbrennen kann. (Auf dem linken Bild ist die Haferflockenschicht gut gebacken und auf dem rechten Bild ist sie leider etwas angebrannt...dieser Teil muss abgeschnitten werden.) Die fertig gebackene Haferflockenschicht ist noch sehr weich und muss erst ca. 1 Stunde auskühle bevor man diese anschneiden kann.

7. Nach der Wartezeit kann nun endlich angeschnitten werden. Zunächst wird die Haferflockenschicht in Streifen geschnitten, danach in Quadrate und als letztes in Dreiecke.

8. Nun sind die Haferflocken-Ecken fertig, aber wer noch ein wenig mehr Schokolade rein bringen möchte kann über einem Wasserbad Schokolade schmelzen und diese auf die Ecken der Haferflocken-Ecken schmieren! *yummy*

Und hier nun die fertigen Haferflocken-Ecken! Einfach nur zum Anbeißen!

Lasst es euch schmecken! Eure Mai-Lan ^^

Comment