1. Mische 1/2 EL Honig mit 300 ml lauwarmen Wasser, bis sich der Honig im Wasser aufgelöst hat. Danach ein Päckchen trocken Hefe in die Wasser-Honig Mischung rühren.

2. Vermische nun 1 1/2 TL Salz mit 500 g Mehl und bilde anschließend eine Mulde.

3. In die Mulde die Wasser-Honig-Hefe Mischung hineingeben und mit einem Handrührgerät mit Knethaken ca. 5 Minuten kneten bis ein glatter, weicher Teig entstanden ist, der nicht mehr an den Seitenwänden der Schüssel klebt. (Man kann den Teig auch mir den Händen bearbeiten, aber die Knetdauer würde sich in diesem Fall verlängern.)

4. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen, kurz mit den Händen kneten und in 8 Teile teilen und direkt zu Brötchen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Beim Formen der Brötchen darauf achten, dass sie oval förmig wie Brötchen sind, aber sie sollten flach sein, da sie später noch aufgehen werden wie man im letzten, unteren Bild hier sehen kann.

5. Die Teigrohlinge ca. 20 Minuten gehen lassen. Danach mit einem scharfen Messer tief einritzen, damit sie eine typische Brötchenform bekommen.

6. Die Brötchen mit einer Mischung aus einem Teil süßer Sojasoße und zwei Teilen Wasser bestreichen, oder mit einem verquirlten Ei bestreichen oder einfach so in den kalten Backofen schieben und diesen auf 200 °C hochheizen und für ca. 25 - 30 Minuten backen. (Werden die Brötchen mit Wasser-Sojasoße bestichen, dann bekommen die Brötchen eine etwas dunklere Farbe und wenn man sie mit einem verquirlten Ei bestreicht, dann glänzen die Brötchen leicht.)

7. Und eure Fixen Brötchen für zu Hause sind fertig. Um sicher zu gehen, ob eure Brötchen auch durch sind, einfach mit einem Zahnstocher oder einem kleinem Spieß in die Mitte eines Brötchens stechen und wenn nix dran kleben bleibt, dann sind sie fertig. Ein paar Minuten abkühlen lassen und danach kann gefrühstückt oder zu Abendbrot gegessen werden.

Ich wünsche euch einen guten Appetit mit diesem super schnellen und einfachen Rezept für zu Hause. Freue mich über Kommentare von euch, wie euch das Rezept gefällt und wenn ihr Tipps für mich habt, dann her damit! :) :) :)

Eure Mai-Lan ^^

Comment